Beate Luz
Frauke Musterle
Esther Ruthe
Christiane Schnur

Willkommen

Hausbesuche nach der Geburt

Nach der Geburt eines Kindes haben alle Frauen (unabhängig von Ort oder Art der Geburt) Anspruch auf die Betreuung im Wochenbett durch eine Hebamme. Anfangs umfasst diese in der Regel tägliche Hausbesuche. Nach Absprache sind weitere Besuche bis zu acht Wochen nach der Geburt möglich.
Bei Stillschwierigkeiten kann eine Beratung bis zum Ende der Stillzeit erfolgen. Auch eine Ernährungsberatung bei Umstellung auf Beikost gehört zu diesem Angebot.


Rückbildungsgymnastik in der Praxis

Eine Schwangerschaft verändert zehn Monate lang den Körper einer Frau – entsprechend lang dauert auch der Rückbildungsprozess. Die Übungen aus diesem Kurs straffen und stärken das Gewebe, insbesondere von Rücken und Beckenbodenmuskulatur. Auch beckenbodenfreundliches Verhalten im Alltag, Körperwahrnehmung und Entspannung gehören zu den Themen dieses Kurses.
Zu unserer Rückbildungsgymnastik am Vormittag (ab ca.6-8 Wochen nach der Geburt) können die Säuglinge mitgebracht werden. Die Abendkurse finden ohne die Babys statt. Sie bieten für die Frauen oft die Möglichkeit, die ersten Ausflüge ohne Kind, für die Männer die ersten Stunden alleine mit Kind, zu erproben.


Babymassage

In der Babymassage (Beginn ca. 8-13 Wochen nach der Geburt) wird der Kontakt zum Kind über zärtliche Berührungen und einfache Sing- und Fingerspiele gefestigt. In gemütlichem Rahmen gibt es außerdem die Gelegenheit, Fragen, die nach der Wochenbettzeit auftreten, auszutauschen und mit der Hebamme zu besprechen.
…mehr dazu unter „Kurse nach der Geburt“…


Gemeinsam wachsen- Begleitung durch’s 1. Lebensjahr

Ein Kursangebot für Eltern mit Kindern von 5-12 Monaten. In dieser Zeit gibt es viel Neues zu entdecken. Die Kinder lernen sich zu drehen, beginnen zu robben und zu krabbeln. Eine aufregende Zeit beginnt. Unterschiedliche Spiel- und Bewegungsideen regen die Sinne der Kinder an, sie können ihre Fähigkeiten erproben und sammeln erfahrungen im Miteinander. Die Eltern bleiben im Hintergrund, haben Zeit ihr Kind zu beobachten, seinem Handeln und tun zu folgen.
Vor Abschluß der Stunde bietet das gemeinsame Gespräch über Fragen, die während dieser Entwicklungszeit eventuell auftauchen, Gelegenheit zum Austausch. Ebenso werden Themenangebote wie zum Beispiel zur motorischen und kognitiven Entwicklung, zum Kinderschlaf oder zur Ernährung gegeben.

Die Sonnenkäfer richten sich an Kinder zwischen 5 und ca. 7 Monaten mit einem Elternteil.
Die Zwergenkinder richten sich an Kinder zwischen 7 und 12 Monaten mit einem Elternteil.
Beim einführenden Elternabend wird das Kurskonzept vorgestellt.


Informationsabende

Am jeweils ersten Freitag der Monate März, Juni, September und Dezember laden wir sie am Abend in unsere Praxisräume ein. Im ersten Teil des Abends stellen wir uns und unser Angebot vor, der zweite Teil richtet sich an Interessierte für die Hausgeburt. Beginn 20 Uhr.


Die Geburt entspannter erleben durch Selbst“hypnose“

Einen besonderen Kurs für Paare bieten wir einmalig am 01.August ’13 von 19:00-21:00 Uhr an. Ein Einführungskurs für Paar in Selbst“hypnose“. In diesem Kurs werden Grundkenntnisse und Strategien für ein friedvolles, ruhiges und sanftes Geburtserlebnis erlernt. Übungen in Selbst“hypnose“, Achtsamkeit und die hilfreiche Partneranteilnahme als Vorbereitung auf die Geburt und die gemeinsame Zeit. Dieser Schwangerschaftskurs richtet sich an Paare unabhängig vom errechneten Geburtstermin, es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Er wird geleitet von Stefanie Haug, M.A., LCSW, aus Massachusetts, die seit vielen Jahren Paare in Selbst“hypnose“ zur Geburt begleitet. Wir konnten sie für eine Hebammenfortbildung gewinnen und zusätzlich bietet sie in diesem Einführungskurs nun einmalig ihr Wissen auch Paaren in unserer Praxis an. Das Kurskonzept sieht nur 3-4 Paare vor. Telefonische Anmeldung unter der Praxis Telefonummer auf den AB oder zu den telefonischen Sprechzeiten Mo und Mi von 11:15-13 Uhr. Info.pdf


GIBTS BALD KEINE HEBAMMEN MEHR?!

Deutschland droht eine Geburtshilfe ohne Hebammen! Um das zu verhindern, müssen wir am Mittwoch, 5. Mai 2010, dem internationalen Hebammentag, dieses Jahr leider auf unsere eigene schlechte Situation aufmerksam machen.
Deshalb sind wir am 5. Mai beim großen Hebammenprotest in Stuttgart.
(Es findet keine Rückbildungsgymnastik statt!)
Unterstützen Sie uns und klicken Sie auf www.hebammenfürdeutschland.de.
Vielen Dank.


Internationaler Hebammentag

Marktplausch am Freitag den 2. Mai 2008 am Stephansplatz.
Wie jedes Jahr sind wir von 08:00 bis 12:30 Uhr mit unserem Informationsstand Richtung Stephanskirche zu finden.
Das Team der Hebammenpraxis bietet neben Kaffee und allerlei Informationen auch Käsefüssle (gebackene…) und Holunderwunder an.
Der gesamte Spenden- und Verkaufserlös kommt der „Arbeitsgemeinschaft Gestose e.V.“ zugute.
Wir freuen uns auf Euch/Sie!


Impressum

Hebammen: Beate Luz, Frauke Musterle, Esther Ruthe, Christiane Schnur
Mainaustraße 149
78464 Konstanz
Telefon: +49 (0)7531 81 38 68



HebammenPraxis Mainaustrasse
Mainaustrasse 149
78464 Konstanz
+49 (0)7531 81 38 68

Internet Agentur, Konstanz